Meißen TV besucht unser Training

Zum Training des Special Olympics Team (SOT) des Radebeuler HV ist ein Kamerateam von Meißen-TV angesagt.
Da wollen wir mal in Bild und Ton zeigen, was unser SOT in ihrer Trainingseinheit so tut. Andreas ist zur Sportlergala des Kreissportbundes Meißen vorgeschlagen wurden und natürlich mit Pauken und Trompeten angenommen wurden. Zu Recht! Hatten wir in unserem Kreis schon mal einen Olympiasieger? Wenn ja, dann aber sehr selten. (habe da noch keine Recherchen gemacht, werde ich noch nachholen) Weltmeister und Europameister sind zu meiner Freude schon in guter Tradition vorhanden. Special Olympics ist anerkanntes Mitglied des IOC. Mitnichten, ein richtiger Olympiadritter ist Andreas!
Aber zur Zeit sind andere wichtige Probleme zu bewältigen. Wir haben mit Concordia Delitzsch, VfL Meißen und Radebeuler HV drei Teams bundesweit die in Sachsen beheimatet sind. Von anderen habe ich bisher nichts gehört. Zumal bei den im Juni stattfindenden Special Olympics Deutschland Sommerspiele in Karlsruhe keine anderen HANDBALLVEREINE gemeldet haben. Das soll nicht heissen, es gibt NUR drei Teams. Nein! Es gibt mehr, sollte aber der Ansporn für Handballvereine sein solche Teams bei sich zu integrieren. Beispiele, die sachsenweit und vielleicht bundesweit mal zur Normalität gehören.
Sachsen ist der Vorreiter und wir wollen vorn dabeisein. Mit diesen Seiten werben wir dafür. Denn diese Menschen brauchen diese Anerkennung wie die Luft zum Atmen.
Gebt ihnen diese Chance!