3. Special Olympics Handballturnier des Radebeuler HV
3. Unified®Handballturnier des Radebeuler HV

Freitag - Anreise der Athleten und Training Team Deutschland in der Elbhalle

Am späten Freitag Nachmittag reisten die Athleten des Team Deutschland in Radebeul an. Als Stützpunkt  wurde die Förderschule "Anne Frank" auserkoren. Mit dieser Einrichtung verbindet uns vieles. Wir hatten schon einige gemeinsame Veranstaltungen. Als erstes bekamen unsere Auswahl-Athleten Kaffee und Kekse. Nach der langen Anfahrt das richtige zum Entspannen.

Team Deutschland bei Kaffee und Kekse

Die Lager wurden aufgebaut und ab ging es zur ersten Trainingseinheit. In der Elbehalle angekommen, übernahm Bernd Hartmann das Aufwärmen. Carsten Schenk übernahm nahtlos. Kaum wurde bemerkt, das er im Stau auf der Autobahn eine Verzögerung hatte. Die 3.Männermannschaft stellte dankenswerterweise ihre Trainingszeit für das Team Deutschland zur Verfügung. Danke!
Für das am nächsten Tag stattfindende Turnier reisten inzwischen die Teams aus Durlach und Eschwege an. Wie üblich, gab es ein großes Hallo in unserer großen Handballerfamilie. Nachtruhe mußte nicht erst verhängt werden. Alle gingen müde sehr zeitigschlafen, um für das Ereigniss am Samstag fit zu sein.
 
Training des Team Deutschland am Freitag  Die ml.Jugend B hat vor uns Training. Andreas hilft im Tor aus.

   Training des Team Deutschland am Freitag 3   Training des Team Deutschland am Freitag

Training des Team Deutschland am Freitag

Training des Team Deutschland am Freitag   Training des Team Deutschland am Freitag 5

Training des Team Deutschland am Freitag
 

Unterstützt durch: